Penetration und Transformation in Französisch-Westafrika: Eine historische Studie zum Problem der Unterentwicklung (Europäische Hochschulschriften / … / Série 3: Histoire et sciences auxiliaires)

Am Beispiel Westafrika wird versucht, die Entwicklung der Unterentwicklung historisch zu erklären und konkret nachzuvollziehen. Ansatzpunkt ist die empirisch-analytische Bestandesaufnahme externer Einflussnahmen und, als Reaktion, von Wandlungsprozessen im wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Bereich – wobei die Interdependenz zwischen diesen Vorgängen deutlich wird und sich im einzelnen neue Ansätze zur inhaltlichen Bestimmung von Unterentwicklung ergeben. Die Arbeit enthält Auszüge aus bislang unverwerteten Quellendokumenten.