Ethno-Marketing: Wettbewerbsvorteile durch kulturelle Vielfalt im Zielgruppenverständnis von in Deutschland lebenden Migranten

Unternehmen in Deutschland sehen sich gesattigten Markten, einem verscharften Wettbewerb und der Notwendigkeit langfristiger Kundenbindung ausgesetzt. Immer haufiger werden daher risikobehaftete Auslandsmarkte fur Unternehmensentwicklungen in Betracht gezogen. Um neue Potenziale zu entdecken, reicht vielfach jedoch der Blick auf die internationalen Markte im Inland, da die etwa 15,3 Mio. hierzulande lebenden Menschen mit Migrationshintergrund ein von den Deutschen abweichendes Konsumverhalten aufweisen. Die sich daraus ergebende Problematik einer differenzierten Zielgruppenansprache ist Gegenstand des noch relativ neuen Bereichs des Ethno-Marketings. Absicht der vorliegenden Studie ist es, zu verdeutlichen, wie durch Anwendung von Ethno-Marketing-Konzepten Wettbewerbsvorteile erzielt werden konnen. Die Arbeit geht dabei speziell auf turkisch- und russischstammige Konsumenten als grosste in Deutschland lebende ethnische Minderheiten ein. Die psychografischen Merkmale und die Mediennutzung der betrachteten Zielgruppen werden dargestellt und an verschiedenen Stellen durch Anregungen fur das praktische Ethno-Marketing erganzt.”